Bürgerabend "Cybersicherheit, Datenplattform, Sicherheit & Katastrophenschutz, IT-Infrastruktur" am 28.08/ ab 19 Uhr

Künstliche Intelligenz, Industrie 4.0, Breitbandanschluss und die schöne bunte Onlinewelt sind nur einige der griffigsten Bezeichnungen der fortschreitenden Digitalisierung unseres Lebens. Aber was bedeutet das - gerade im Bezug auf Datensicherheit und Datenschutz - für Jeden persönlich?

Die Digitalstadt Darmstadt GmbH informiert am kommenden Mittwoch in Zusammenarbeit mit dem Fraunhofer-Institut für Sichere Informationstechnologie (SIT) zu diesen Themen. Manipulierte Websites, mitgelesene Mails, Internetbetrug und Datenmissbrauch sind die Punkte, die interessierten Bürgern an diesem Abend "live" näher gebracht werden.

WAS: Bürgerabend zu "Cybersicherheit, Datenplattform, Sicherheit & Katastrophenschutz, IT-Infrastruktur"

WANN: Mittwoch, den 28.08.2019 ab 19 Uhr

WO: im Öffnet externen Link in neuem FensterFrauenhofer SIT, Rheinstr. 75, 64295 Darmstadt (Öffnet externen Link in neuem FensterAnfahrtsbeschreibung)

KOSTET: die Veranstaltung ist kostenlos

MEHR INFOS: Öffnet externen Link in neuem Fensterwww.digitalstadt-darmstadt.de. Auf der Öffnet externen Link in neuem FensterOnline-Beteiligungsplattform kann man Informationen über die aktuellen Digitalstadt-Projekte in Darmstadt erhalten, auch die kommenden Termine sowie die bisherigen Ergebnisse des Projektes sind dort abrufbar. Auch ausgewählte Projekte, bei denen Darmstädter Bürger aktiv mitwirken können, werden dort vorgestellt.